+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bitten um Entfernen von Internetinhalten

Inneres/Antwort - 12.06.2017 (hib 365/2017)

Berlin: (hib/STO) Die Zahl der Ersuchen zur Entfernung von Internetinhalten, die die Meldestelle für Internetinhalte bereits bei Unternehmen eingereicht hat, ist ein Thema der Antwort der Bundesregierung (18/12485) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/12283). Danach wurden insgesamt 24.862 Inhalte an Provider gemeldet mit der Bitte um Löschung. Bei 83,6 Prozent hiervon sei eine Löschung durch den jeweiligen Provider erfolgt (Stand 11. April 2017).