+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sicherheitsmaßnahmen beim G20-Gipfel

Inneres/Kleine Anfrage - 13.06.2017 (hib 367/2017)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will wissen, wie viele Polizisten des Bundes und, soweit die Bundesregierung davon Kenntnis hat, der Länder im Zusammenhang mit dem bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg eingesetzt werden. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (18/12653) unter anderem danach, welchen gegenwärtigen Stand die Planung der Sicherheitsmaßnahmen hat.