+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Kaiserschnittrate

Gesundheit/Kleine Anfrage - 13.06.2017 (hib 367/2017)

Berlin: (hib/PK) Die Entwicklung der Kaiserschnittrate in Deutschland ist Thema einer Kleinen Anfrage (18/12645) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Kaiserschnittrate sei in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. 1991 habe sie noch bei 15 Prozent gelegen, inzwischen entbinde nahezu jede dritte Schwangere mit Kaiserschnitt.

Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun wissen, welche Gründe es für diese Entwicklung gibt und wie der Trend aus ihrer Sicht zu bewerten ist.