+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reflexionspapier der EU-Kommission

Europa/Anhörung - 15.06.2017 (hib 371/2017)

Berlin: (hib/JOH) Mit dem von der Europäischen Kommission vorgelegten Reflexionspapier zur sozialen Dimension der Europäischen Union beschäftigt sich der Europaauschuss des Bundestages am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, in einer öffentlichen Anhörung. Die Sitzung beginnt um 14 Uhr im Europasaal des Paul-Löbe-Hauses (Saal 4.900) und dauert anderthalb Stunden.

Als Sachverständige sind eingeladen Professor Eberhard Eichenhofer (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Professor Michael Eilfort (Vorstand Stiftung Marktwirtschaft), Reiner Hoffmann (Vorsitzender Deutscher Gewerkschaftsbund, DGB), Steffen Kampeter (Hauptgeschäftsführer Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände, BDA) und Frank Schmidt-Hullmann (Hauptabteilungsleiter Politik und Grundsatzfragen Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, IG BAU). Sie sollen zu den in dem Papier aufgeworfenen Fragen - Wie können wir in der Gesellschaft und Arbeitswelt der Zukunft unseren Lebensstandard aufrechterhalten, mehr und bessere Arbeitsplätze schaffen, die Menschen mit den richtigen Kompetenzen ausstatten und einen größeren Zusammenhalt unserer Gesellschaft sicherstellen? - Stellung nehmen.

Interessierte Besucher werden gebeten, sich unter Angabe ihres Namens und Geburtsdatums bis zum 16. Juni 2017, 14 Uhr, per E-Mail unter europaausschuss@bundestag.de anzumelden.