+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Forschung zu Thorium

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 30.06.2017 (hib 416/2017)

Berlin: (hib/PEZ) Für Forschungsprojekte im Zusammenhang mit dem Metall Thorium interessiert sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Sie möchte in einer Kleinen Anfrage (18/12751) wissen, an welchen deutschen Wissenschaftseinrichtungen Thorium-bezogen geforscht wird. Die Abgeordneten fragen auch nach den finanziellen Mitteln, die der Bund für derartige Projekte ausgibt, und nach eventueller deutscher Beteiligung an Forschungsvorhaben im Ausland. Thorium gelte als alternative Ressource zur Erzeugung von Atomenergie, begründet die Fraktion ihre Anfrage.