+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach Körperscannern

Inneres/Kleine Anfrage - 22.11.2017 (hib 567/2017)

Berlin: (hib/STO) Der „Betrieb von Körperscannern auf deutschen Flughäfen“ ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/66). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, „wie viele Körperscanner welcher Generation beziehungsweise Bauart“ derzeit an welchen deutschen Verkehrsflughäfen in Betrieb sind. Ferner fragen sie unter anderem, auf welchen gesetzlichen Grundlagen im Einzelnen an deutschen Verkehrsflughäfen Körperscanner eingesetzt werden.