+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Flüchtlinge aus Sri Lanka

Hauptausschuss/Kleine Anfrage - 04.01.2018 (hib 5/2018)

Berlin: (hib/PK) Mit der Lage von Flüchtlingen aus Sri Lanka befasst sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/324). Immer wieder würden Flüchtlinge aus Sri Lanka in ihre Heimat abgeschoben. Die Abschiebungen in das vom Bürgerkrieg und der Diskriminierung der tamilischen Bevölkerung geprägte Land gäben Anlass zur Sorge.

Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun unter anderem wissen, wie viele Menschen aus Sri Lanka mit welchem Aufenthaltsstatus in Deutschland leben und wie viele Abschiebungen nach Sri Lanka es seit 2010 gegeben hat.