+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
31.01.2018 Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit — Kleine Anfrage — hib 41/2018

PCB in öffentlichen Gebäuden

Berlin: (hib/SCR) Die Belastung von Gebäuden durch polychlorierte Biphenyle (PCB) thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/502). Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem wissen, wie viele Bundesbauten unter PCB-Verdacht stehen und wie viele private Gebäude belastet sind. Auch die Entsorgung von PCB ist Gegenstand der Anfrage.

Marginalspalte