+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reusch als PKGr-Mitglied vorgeschlagen

Bundestagsnachrichten/Wahlvorschlag - 31.01.2018 (hib 44/2018)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion schlägt ihren Abgeordneten Roman Johannes Reusch erneut für die Wahl eines Mitglieds des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) vor. Dies geht aus einem Wahlvorschlag (19/587) hervor, der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht. Reusch hatte bereits in der vergangenen Sitzungswoche des Parlaments für einen der neun Sitze in dem Gremium zur Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes kandidiert, jedoch nicht die erforderliche Mehrheit von 355 Stimmen erhalten.