+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

16.02.2018 Inneres — Kleine Anfrage — hib 72/2018

Rechte Musikveranstaltungen

Berlin: (hib/PK) Musikveranstaltungen der rechten Szene im vierten Quartal 2017 sind Thema einer Kleinen Anfrage (19/671) der Fraktion Die Linke. Die Bedeutung von Musik für die Szene der extremen Rechten sei in Studien nachdrücklich belegt. Der Rechtsrock biete insbesondere die Möglichkeit, Jugendliche anzusprechen. Die Abgeordneten erkundigen sich nun nach der Zahl der einschlägigen Musikveranstaltungen, den Organisatoren und Teilnehmern.

Marginalspalte