+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wahlen zur Bundesnetzagentur

Wirtschaft und Energie/Wahlvorschlag - 27.02.2018 (hib 99/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Die Fraktionen CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben einen gemeinsamen Vorschlag (19/826) für die Wahl der Mitglieder des Beirats bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen eingebracht. Vorgeschlagen werden:

Fraktion der CDU/CSU: Thomas Bareiß, Hansjörg Durz, Thomas Jarzombek, Andreas G. Lämmel, Joachim Pfeiffer, Nadine Schön.

Fraktion der SPD: Saskia Esken, Gustav Herzog, Johann Saathoff.

Fraktion der AfD: Udo Theodor Hemmelgarn, Uwe Kamann.

Fraktion der FDP: Reinhard Houben, Frank Sitta.

Fraktion Die Linke: Lorenz Gösta Beutin, Ralph Lenkert.

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Ingrid Nestle.