+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

01.03.2018 Finanzen — Wahlvorschlag — hib 116/2018

Vorschläge für Finanz-Sondergremium

Berlin: (hib/HLE) Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben einen gemeinsamen Vorschlag (19/971) zur Wahl der Mitglieder des Sondergremiums gemäß Paragraf 3 Absatz 3 des Stabilisierungsmechanismusgesetzes eingebracht. Vorgeschlagen werden:

CDU/CSU-Fraktion: Axel Fischer, Alois Rainer, Eckhardt Rehberg; Stellvertreter: Alois Karl, Michael Stübgen, Antje Tillmann

SPD-Fraktion: Johannes Kahrs, Swen Schulz; Stellvertreter: Esther Dilcher, Andreas Schwarz

AfD-Fraktion: Peter Boehringer; Stellvertreterin: Birgit Malsack-Winkemann

FDP-Fraktion: Otto Fricke; Stellvertreter: Christoph Meyer

Fraktion Die Linke: Gesine Lötzsch; Stellvertreterin: Heidrun Bluhm

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Sven-Christian Kindler; Stellvertreterin: Anja Hajduk

Marginalspalte