+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beschäftigung im Baugewerbe

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 06.03.2018 (hib 129/2018)

Berlin: (hib/FB) Für die Zahl der Beschäftigten im Baugewerbe und deren Arbeitsverhältnisse interessiert sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/999). Unter anderem erfragen die Abgeordneten Informationen zum Ausmaß von Befristung und Leiharbeit und zur Höhe des Lohns. Sie wollen von der Bundesregierung ferner wissen, wie hoch die Zahl der Verfahren wegen Schwarzarbeit ist und wie oft Kontrollen stattfinden, um diese zu verhindern.