+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Drohnen über dem Mittelmeer erprobt

Inneres/Antwort - 08.03.2018 (hib 135/2018)

Berlin: (hib/PK) Im Rahmen eines Pilotprojektes mit der Bezeichnung „Creation of a European coastguard function“ sind unlängst über dem Mittelmeer auch Prototypen von Drohnen erprobt worden. Dabei sei es um verschiedene Einsatzszenarien gegangen, darunter Such- und Rettungsmanöver (SAR), das Auffinden von Booten und Schiffbrüchigen sowie die Identifizierung von Meeresverschmutzungen, heißt es in der Antwort (19/888) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/665) der Fraktion Die Linke.

Beteiligt waren den Angaben zufolge die Europäische Grenz- und Küstenwache (Frontex), die Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) und die Europäische Fischereiaufsichtsagentur (EFCA). Der Einsatz von Drohnen und Überwachungsflugzeugen habe gezeigt, dass damit Synergien geschaffen würden und eine bessere Kooperation auf europäischer Ebene erreicht werden könne.