+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Umverteilung von Asylbewerbern

Inneres/Antwort - 13.03.2018 (hib 144/2018)

Berlin: (hib/STO) Im Rahmen der Umverteilung von Asylantragstellern (Relocation) hat Deutschland nach Angaben der Bundesregierung „Italien und Griechenland bislang mit der Aufnahme von 10.279 Personen entlastet (Stand; 5. Februar 2018)“. Davon kamen 4.908 aus Italien und 5.371 aus Griechenland, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/883) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/559) hervorgeht.