+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zulassung als Integrationskurs-Träger

Inneres/Kleine Anfrage - 13.03.2018 (hib 144/2018)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke möchte wissen, inwiefern die Bundesregierung der Ansicht ist, dass das Verfahren zur Zulassung als Anbieter beziehungsweise Träger von Integrationskursen „den derzeitigen Herausforderungen gerecht wird“. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/1123) unter anderem danach, welche Maßnahmen die Bundesregierung gegebenenfalls ergreifen wird, „um auch vor dem Hintergrund eines signifikant gestiegenen Bedarfs kurzfristig ein ausreichendes, qualitativ hochwertiges Integrationskursangebot und einen schnellen Kurszugang zu gewährleisten“.