+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausfall von Schulstunden ist Ländersache

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Antwort - 15.03.2018 (hib 159/2018)

Berlin: (hib/ROL) Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse zu Ausfallstunden an allgemeinen und berufsbildenden Schulen in den Ländern vor. Statistische Erhebungen zur Unterrichtsverteilung (darunter zu Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht) fallen in den Zuständigkeitsbereich der Länder. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/1136) auf die Kleine Anfrage der AfD (19/790). Die AfD hatte gefragt, wie viele Stunden in verschiedenen Bundesländern an Schulen in den Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 ausgefallen sind.