+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Gefährder-Zahl thematisiert

Inneres/Kleine Anfrage - 22.03.2018 (hib 180/2018)

Berlin: (hib/STO) Nach der Zahl der gegenwärtig als sogenannte Gefährder eingestuften Menschen erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/1255). Darin fragt sie ferner, wie viele Gefährder sich nach Kenntnis der Bundesregierung gegenwärtig in Abschiebehaft befinden und wie viele eine elektronische Fußfessel tragen. Auch will sie unter anderem wissen, wie viele Gefährder gegenwärtig überwacht werden.