+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Digitalisierung beim Mittelstand

Wirtschaft und Energie/Antwort - 29.03.2018 (hib 196/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Um Unterstützungsmöglichkeiten für den Mittelstand beim digitalen Wandel geht es in der Antwort der Bundesregierung (19/1101) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/614). Die Bundesregierung listet darin detailliert Programme auf, mit denen kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umstellung von Prozessen und Produkten gefördert werden. Außerdem geht es um Anlaufpunkte, die grundsätzlich Orientierung bieten sollen mit Blick auf Chancen und Finanztöpfe sowie eine Brücke schlagen zwischen Theorie und Praxis.

Die Bundesregierung weist die Behauptung der Fraktion Die Linke zurück, die Zahl der Patente gehe stetig zurück. Richtig sei das Gegenteil - die Zahl der Patentanmeldungen steige seit Jahren an, heißt es unter Verweis auf Zahlen des Deutschen Patent- und Markenamts.