+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Inneres/Kleine Anfrage - 29.03.2018 (hib 197/2018)

Berlin: (hib/STO) Um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge geht es in einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/1386). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, wie nach Kenntnis der Bundesregierung der Stand der Umsetzung der zentralen Erfassung solcher Flüchtlinge bei behördlichem Erstkontakt ist. Auch möchten sie unter anderem wissen, ob die Bundesregierung personellen Handlungsbedarf bei den Bundesbehörden sieht, um einer Feststellung der Identität und des Alters dieser Flüchtlinge bei behördlichem Erstkontakt gerecht zu werden.