+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Renten für Aussiedler

Arbeit und Soziales/Antwort - 12.04.2018 (hib 226/2018)

Berlin: (hib/CHE) Im Jahr 2016 wurden rund 1,2 Millionen Renten mit Anwendung des Fremdrentenrechts (FRG), also an Aussiedler und Spätaussiedler, ausgezahlt. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/1546) auf eine Kleine Anfrage (19/1258) der AfD-Fraktion. Für die Anwendung des FRG seien im Jahr 2016 Kosten von rund 10,6 Milliarden Euro entstanden, heißt es in der Antwort weiter.