+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach BND-Technik in Kirchturm

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 24.04.2018 (hib 256/2018)

Berlin: (hib/STO) „Nachrichtendienstliche Nutzung des Nordturms der Münchner Frauenkirche“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/1628). Darin schreibt die Fraktion, dass in dem Turm eine Empfangs- und Sendeanlage des Bundesnachrichtendienstes (BND) existiere. Wissen will sie von der Bundesregierung unter anderem, welche Technologie des BND sich seit wann im Nordturm der Münchner Frauenkirche befindet und „zu welchem genauen Zweck“ die Technologie des BND im Kirchturm dient.