+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unabhängigkeit von Treuhändern

Finanzen/Kleine Anfrage - 27.04.2018 (hib 277/2018)

Berlin: (hib/HLE) Um die Unabhängigkeit von Treuhändern, die Beitragserhöhungen der Versicherungen prüfen und genehmigen, geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis/90 Die Grünen (19/1790). Die Abgeordneten wollen unter anderem wissen, wie die Unabhängigkeit und Zuverlässigkeit der Treuhänder geprüft wird und wie viel Geld Treuhänder von Versicherungen erhalten haben. In der Vorbemerkung zur Kleinen Anfrage verweisen die Abgeordneten darauf, dass in den letzten Monaten mehrmals beabsichtigte Beitragserhöhungen von Versicherungen untersagt worden seien, da sich die Treuhänder als nicht unabhängig erwiesen hätten.