+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

117 Berliner Bundeswohnungen leer

Finanzen/Antwort - 25.05.2018 (hib 337/2018)

Berlin: (hib/HLE) In Berlin stehen 117 Wohneinheiten in unmittelbarem oder mittelbarem Eigentum des Bundes leer. Wohnungen in vermietungsfähigem Zustand würden zumeist nicht länger als vier Monate leer stehen, heißt es in der Antwort (19/2219) der Regierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/1954). Insgesamt gehören der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Berlin 284 Wohnungen und dem Bundeseisenbahnvermögen 681.