+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Politisch motivierte Gewalttaten erfragt

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 29.05.2018 (hib 344/2018)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion will wissen, wie sich nach Kenntnis der Bundesregierung die Anzahl politisch motivierter Gewalttaten seit dem Jahr 2000 entwickelt hat. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/2188) danach, wie sich diese Gewalttaten „jeweils in Abhängigkeit der Formen der politisch motivierten Kriminalität auf die unterschiedlichen Deliktsbereiche“ verteilen. Auch fragt sie unter anderem, wie die Bundesregierung die Möglichkeit beurteilt, religiös motivierte Straftaten statistisch zu erfassen.