+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bedarf an altersgerechten Wohnungen

Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen/Kleine Anfrage - 30.05.2018 (hib 352/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion fragt nach dem Bedarf an altersgerechten Wohnungen in Deutschland. In einer alternden Gesellschaft werde Wohnen zur gesamtgesellschaftlichen Herausforderung. Es brauche ausreichend Wohnraum, der barrierfrei oder -arm ist. Daher möchten die Abgeordneten mit einer Kleinen Anfrage (19/2251) erfahren, wie viele Menschen Bedarf an entsprechendem Wohnraum haben und wie viel davon gedeckt werden kann. Auch an Prognosen bis zum Jahr 2050 sind die Abgeordneten interessiert. Darüber hinaus fragen sie nach der Zukunft eines KfW-Programms, das altersgerechten Umbau unterstützt.