+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Aufgriffe illegal Eingereister

Inneres und Heimat/Antwort - 01.06.2018 (hib 357/2018)

Berlin: (hib/STO) Im ersten Quartal dieses Jahres hat die Bundespolizei 18.721 illegal eingereiste oder sich illegal in Deutschland aufhaltende Personen aufgegriffen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/2311) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/2043) hervor. Danach sank die Zahl solcher von der Bundespolizei aufgegriffenen Personen von 267.857 im Jahr 2015 über 149.883 im Jahr 2016 auf 81.364 im vergangenen Jahr. Im Jahr 2013 waren es den Angaben zufolge 51.698 gewesen und im Folgejahr 83.918.