+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Menschenrechtslage in Kambodscha

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 06.06.2018 (hib 372/2018)

Berlin: (hib/AHE) Nach der Situation der Opposition und der Medien in Kambodscha erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/2227). Die Abgeordneten thematisieren darin das Verbot der größten Oppositionspartei CNRP durch die kambodschanische Regierung und fragen, wie sich die Bundesregierung dazu positioniert.