+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach Euro Hawk-Drohne

Verteidigung/Kleine Anfrage - 13.06.2018 (hib 403/2018)

Berlin: (hib/AW) Die Linksfraktion fordert Informationen über das gestoppte Drohnenprojekt Euro Hawk einschließlich des von Airbus Defence and Space entwickelten Aufklärungssystem Isis. In einer Kleinen Anfrage (19/2502) will sie unter anderem wissen, welche Optionen für die Verwertung des Gesamtsystems das Verteidigungsministerium untersucht hat und welche es favorisiert. Zudem will die Fraktion erfahren welche Komponenten auch einzeln verkauft werden könnten und welche Staaten als potenzielle Käufer kontaktiert wurden.