+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bildungsabschlüsse von ALG-II-Beziehern

Arbeit und Soziales/Antwort - 14.06.2018 (hib 415/2018)

Berlin: (hib/CHE) Im Dezember 2017 hatten von 2,9 Millionen arbeitssuchend gemeldeten erwerbsfähigen Leistungsberechtigten im SGB II insgesamt 674.000 Personen keinen Hauptschulabschluss, 991.000 einen Hauptschulabschluss und 546.000 die mittlere Reife. 119.000 hatten die Fachhochschulreife und 285.000 die Hochschulreife. Das geht aus der Antwort (19/2482) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/1936) der AfD-Fraktion hervor.