+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Treuhänder werden überprüft

Finanzen/Antwort - 21.06.2018 (hib 432/2018)

Berlin: (hib/HLE) Treuhänder, die Beitragserhöhungen von Versicherungen auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen, werden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft. Derzeit gebe es 16 Treuhänder in der Krankenversicherung, vier Treuhänder in der Lebensversicherung, vier Treuhänder in der Schaden- und Unfallversicherung sowie zwei Treuhänder bei Pensionskassen und Pensionsfonds, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (19/2480) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/1790). Darin berichtet die Regierung, dass es in den vergangenen zehn Jahren einen Widerspruchsfall gegen einen Treuhänder gegeben habe. Die BaFin habe der Bestellung eines Treuhänders widersprochen, weil er bei dem betreffenden Unternehmen Ansprüche auf Versorgungsleistungen gehabt habe.