+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Diesel-Rückrufen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 21.06.2018 (hib 436/2018)

Berlin: (hib/HAU) Nach dem Stand der Rückrufe von Dieselfahrzeugen „und anderer Maßnahmen im Rahmen des Abgasskandals“ erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (19/2595) führen die Abgeordneten verschiedene Modelle deutscher Hersteller auf und fragen, wann jeweils der Rückruf begonnen hat und bei wie viel Prozent dieser Fahrzeuge der Rückruf bereits abgeschlossen ist.