+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zerstörte Rheinbrücke der Breisachbahn

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 25.06.2018 (hib 446/2018)

Berlin: (hib/HAU) Wie die Bundesregierung die Idee eines Wiederaufbaus der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Rheinbrücke der Breisachbahn zwischen Breisach und Neuf-Brisach an der deutsch-französischen Grenze bewertet, möchte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wissen. In einer Kleinen Anfrage (19/2606) schreiben die Abgeordneten, das Projekt könne mit einem vergleichsweise geringen Mitteleinsatz angesichts von 20.000 Personen, die täglich zwischen Breisach und Neuf-Brisach die Grenze passieren würden, einen verkehrlich hohen Nutzen für den Bahnverkehr zwischen Südbaden und dem Elsass, aber auch für die deutsch-französische Zusammenarbeit, erzielen.