+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Selbstbezichtigung von Asylbewerbern

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 26.06.2018 (hib 451/2018)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion will von der Bundesregierung wissen, wie viele Asylbewerber sich seit Januar 2015 selbst terroristischer Aktivitäten bezichtigt haben. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/2854) unter anderem danach, bei wie vielen Asylbewerbern sich herausgestellt hat, dass die Selbstbezichtigung auf tatsächlichen terroristischen Aktivitäten beruhte.