+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Deutsche Beteiligung an Frontex

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 26.06.2018 (hib 455/2018)

Berlin: (hib/STO) Die „deutsche Beteiligung an Frontex“ ist Thema einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/2837). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, wie viele Einsatzkräfte der Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder in den Jahren 2014 bis 2017 im Rahmen der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex) eingesetzt wurden. Auch will sie unter anderem wissen, ob die Bundesregierung in den kommenden Jahren eine stärkere Beteiligung mit deutschen Sicherheitskräften an Frontex plant.