+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach Gleichstellung

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 27.06.2018 (hib 466/2018)

Berlin: (hib/AW) Die Linksfraktion verlangt Auskunft über den Stand der Gleichstellung von Männern und Frauen in den Bundesministerien. In einer Kleinen Anfrage (19/2713) will sie unter anderem wissen, wie groß der Frauenanteil unter den beamteten Staatssekretären, den Abteilungsleitern und Unterabteilungsleitern im Kanzleramt und den Ministerien ist. Zudem will sie erfahren, wann in den Ministerien der gesetzlich vorgeschriebene Gleichstellungsplan beschlossen wurde und bis wann er gültig ist.