+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Maßnahmen gegen Kindesmissbrauch

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 27.06.2018 (hib 467/2018)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion verlangt Auskunft über Maßnahmen der Bundesregierung gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern. In einer Kleinen Anfrage (19/2642) will sie unter anderem wissen, welche Bundesprogramme und Initiativen zur Prävention von sexuellem Missbrauch und zur Sensibilisierung für dessen Folgen existieren. Zudem möchte sie erfahren, welche konkreten Maßnahmen für ein effektives Frühwarnsystems zwischen Zivilgesellschaft, Jugendämtern und Gerichtsbarkeit von der Regierung ergriffen wurden oder geplant sind.