+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Dienstreisen zwischen Bonn und Berlin

Inneres und Heimat/Antwort - 28.06.2018 (hib 471/2018)

Berlin: (hib/STO) Über Dienstreisen von Mitarbeitern von Bundesbehörden zwischen Bonn und Berlin berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/2947) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/2414). Danach stieg die Zahl der Mitarbeiter bei Bundesbehörden, die zwischen Bonn und Berlin geflogen sind, von 4.910 im Jahr 2013 über 5.404 im Folgejahr auf 5.440 im Jahr 2015. Im Jahr 2016 sank sie den Angaben zufolge auf 4.834 und im vergangenen Jahr auf 4.028. Wie die Bundesregierung weiter ausführt, werden „unter Bundesbehörden im Sinne der Abfrage das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Bundespresseamt, jeweils ohne Geschäftsbereiche, verstanden“.