+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Vermeidung von Drohnen-Kollisionen

Verteidigung/Kleine Anfrage - 03.07.2018 (hib 481/2018)

Berlin: (hib/AW) Die Linksfraktion fordert Informationen über Systeme zur Vermeidung von Kollisionen von Drohnen mit anderen Luftfahrzeugen. In einer Kleinen Anfrage (19/2939) will sie unter anderem wissen, welche Forschungen zur Entwicklung eines Systems für das eigenständige Erkennen und Ausweichen von und vor Hindernissen Bundesbehörden beauftragt haben. Zudem will sie erfahren, welche Anforderungen an ein solches System im Rahmen der Definitionsstudie für die „Eurodrohne“ definiert wurden.