+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schnelles Internet im Gesundheitswesen

Gesundheit/Kleine Anfrage - 05.07.2018 (hib 488/2018)

Berlin: (hib/PK) Mit der Breitbandversorgung im Gesundheitswesen befasst sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/3084). Vor allem in ländlichen Räumen könnten telemedizinische Behandlungs- und Untersuchungsformen die gesundheitliche Versorgung verbessern. Dies gelinge aber nur, wenn Arztpraxen, Pflegeheime, Krankenhäuser und Apotheken über leistungsfähige Internetanbindungen verfügten.

Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun wissen, wie es um die Internetanbindungen der Akteure im Gesundheitswesen konkret bestellt ist.