+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
11.07.2018 Inneres und Heimat — Kleine Anfrage — hib 504/2018

Zahl der Fingerabdrücke im „Afis“

Berlin: (hib/STO) Der „aktuelle Zeitplan zur Umsetzung der Ausschreibung unbekannter Personen mittels ihrer Fingerabdrücke im Rahmen einer ,Technologie zur Identifizierung von Personen anhand der Fingerabdruck-Daten' (Afis)“ ist ein Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/3223). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, was der Bundesregierung über diesen Zeitplan bekannt ist. Auch fragt sie unter anderem, wie viele Fingerabdrücke „nach Kenntnis der Bundesregierung derzeit im Afis gespeichert“ sind

Marginalspalte