+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bessere Bahnhöfe in Baden-Württemberg

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 13.07.2018 (hib 516/2018)

Berlin: (hib/PK) Der Zustand der Verkehrsstationen der Deutschen Bahn in Baden-Württemberg hat sich nach Darstellung der Bundesregierung in den vergangenen zehn Jahren deutlich verbessert. Seit 2008 seien 105 Stationen modernisiert worden. Bei 24 Stationen sei der Zugang zu den Bahnsteigen durch Aufzüge oder Rampen erleichtert worden, heißt es in der Antwort (19/3079) auf eine Kleine Anfrage (19/2815) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Die Deutsche Bahn AG betreibt in Baden-Württemberg den Angaben zufolge 714 Verkehrsstationen. Im Rahmen des Modernisierungsprogramms des Bundesverkehrsministeriums zum barrierefreien Ausbau kleiner Bahnhöfe sei an sechs Stationen der Zugang zur Bahn verbessert worden.