+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Senkung der Trassenpreise

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 13.07.2018 (hib 516/2018)

Berlin: (hib/SCR) Die von der Bundesregierung angekündigte Senkung der Trassenpreise zur Förderung des Schienengüterverkehrs ist Gegenstand einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/3324). Von der Bundesregierung wollen die Liberalen unter anderem wissen, wie und wann die Bundesmittel zur Senkung der Trassenpreise zur Verfügung gestellt werden sollen. Zudem fragen die Liberalen, wann die Bundesregierung das Bundesprogramm „Zukunft Schienengüterverkehr“ vorstellen wird.