+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Rentenzahlungen aus dem Ausland

Arbeit und Soziales/Antwort - 16.07.2018 (hib 521/2018)

Berlin: (hib/CHE) Im Jahr 2016 bezogen rund 112.000 in Deutschland lebende ausländische Staatsbürger im Alter von 65 Jahren oder älter eine Rente aus dem Ausland. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/3291) auf eine Kleine Anfrage (19/2857) der AfD-Fraktion. Die Bundesregierung verweist ferner darauf, dass Renten grundsätzlich auf Grundlage der in Deutschland gezahlten Versicherungsbeiträge gezahlt werden und daher unabhängig von im Ausland bestehenden Rentenansprüchen sind.