+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine spezielle Infrastruktur für Flugtaxis

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 16.07.2018 (hib 523/2018)

Berlin: (hib/PK) Die Bundesregierung begrüßt, dass in Deutschland mehrere Initiativen die Entwicklung sogenannter Flugtaxis vorantreiben. Eine spezielle Infrastruktur besteht dafür aber nicht, wie aus der Antwort (19/3248) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/2819) der FDP-Fraktion hervorgeht.

Die vorhandenen Flugplätze stünden vielmehr auch für die Nutzung durch Flugtaxis zur Verfügung. Ausnahmen vom geltenden Flugplatzzwang seien grundsätzlich möglich. Daher gebe es derzeit keine Pläne zur Einrichtung einer gesonderten Infrastruktur.

Der Bedarf für ein Testgebiet zur Erprobung zur Flugtaxis sowie für eine spezifische Förderung dieser Technik werde derzeit geprüft. Die Erprobungswünsche für Flugtaxis seien bislang regional begrenzt.

Auch jenseits von Flugtaxis eröffne der wachsende Einsatz unbemannter Luftfahrzeuge viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Diese Entwicklung werde unterstützt, damit die unbemannte Luftfahrt ihr volles Potenzial in Deutschland sicher und nachhaltig entfalten könne.