+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
19.07.2018 Verteidigung — Kleine Anfrage — hib 531/2018

Linke fragt nach Leasing von Drohnen

Berlin: (hib/AW) Die Linksfraktion fordert Auskunft über das Leasing von bewaffnungsfähigen Drohnen vom Typ „Heron TP“ durch die Bundeswehr. In einer Kleinen Anfrage (19/3329) will sie unter anderem wissen, über welche Reichweite, maximale Flughöhe und Geschwindigkeit die Drohne verfügt und welche Nutzlast sie befördern kann. Zudem möchte sie wissen, ob die Bundeswehr bereits über Munition verfügt, die mit der „Heron TP“-Drohne eingesetzt werden könnte.

Marginalspalte