+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Mobbing an Schulen

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 19.07.2018 (hib 532/2018)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen verlangt Auskunft über die Bekämpfung von Mobbing an Schulen. In einer Kleinen Anfrage (19/3229) will sie unter anderem erfahren, wie viele Schüler in den vergangenen fünf Jahren Opfer von Mobbing und Gewalt an Schulen wurden, wie viele Schulen Unterstützung bei der Bekämpfung von Mobbing benötigen und auf welcher Rechtsgrundlage der Bund diese Unterstützung leisten kann. Zudem möchten die Grünen über das geplante Anti-Mobbing-Projekt des Bundesfamilienministeriums informiert werden.