+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kirchenasylfälle seit Mai 2016

Inneres und Heimat/Antwort - 31.07.2018 (hib 558/2018)

Berlin: (hib/STO) Im Zeitraum von Mai bis Dezember 2016 sind dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) laut Bundesregierung 631 Kirchenasylfälle mit Bezug zum Dublinverfahren gemeldet worden. Im Jahr 2017 waren es 1.561 Fälle und von Januar 2018 bis 30. Juni 2018 insgesamt 972 Fälle, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/3526) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/3236) weiter hervorgeht. Danach kann ein Fall jeweils mehrere Personen betreffen.