+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Untersuchungen von Bamf-Außenstellen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 03.08.2018 (hib 565/2018)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion möchte von der Bundesregierung erfahren, welche Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) einer Untersuchung unterzogen werden und in welchen Bamf-Außenstellen es warum außerplanmäßige Untersuchungen gegeben hat. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/3566) unter anderem danach, „ab welcher Abweichung vom Durchschnitt bei der Bewilligung von Asylanträgen bestimmter Nationalitäten“ das Bamf von einer Auffälligkeit ausgeht, die einer näheren Untersuchung bedarf