+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sportförderung durch die Bundespolizei

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 08.08.2018 (hib 576/2018)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke hat eine Kleine Anfrage (19/3689) zur Spitzensportförderung durch die Bundespolizei gestellt. Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft darüber geben, wie viele Sportler seit 2008 auf diese Weise gefördert wurden und welche Planungen es für die Jahre bis 2022 gibt.